Stadtbienen auf der darmstadtium-Dachterrasse

 

Das darmstadtium hat knapp 60.000 neue Bewohner auf dem Dach. Auf der Dachterrasse des darmstadtiums hat man nicht nur einen einzigartigen Ausblick über die Dächer Darmstadts, sondern auch viel Platz – für Veranstaltungen, für eine Sitzecke der Mitarbeiter, aber auch für ganz andere Dinge. So wurden nun in einer ruhigen Ecke 3 Bienenvölkern aufgestellt, um ihnen eine vielfältige Umgebung zu bieten. Der Ausblick wird ihnen dabei weniger wichtig sein, als die blühenden Angebote in der nahen Umgebung: Ob Erich-Ollenhauer-Promenade, Schlossgraben, Herrngarten oder die bepflanzten Dächer der umliegenden Häuser, die Bienen haben viel Auswahl in Darmstadt.

Beobachten kann man die schwirrenden Insekten übrigens auch aus Foyer 3.11 in der 3. Ebene des Gebäudes. Imker Stefan Fuchs kümmert sich neben zahlreichen anderen Bienenvölkern in Darmstadt auch um die Bewohner der darmstadtium-Dachterrasse und schaut regelmäßig nach dem Rechten. Und wenn in den Bienenstöcken genügend Honig produziert wird, wird es bald auch darmstadtium-Honig geben. Informationen zum Imker Stefan Fuchs: steff-f.de.

Diesen Artikel Kommentieren

botMessage_toctoc_comments_910
Dienstag, 19. Juni 2018, 21:45 Uhr

Artikel Suche

city-map Darmstadt-Dieburg

- Gesponsert -

Deine Firma jetzt kostenlos eintragen!
city-map Darmstadt Dieburg