50 Jahre Kranichstein

 

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt für Montag (28.), um 18 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger aus Kranichstein, weitere Interessierte sowie Medienvertreterinnen und Medienvertreter im Rahmen des 50-jährigen Stadtteiljubiläums, das die Grundsteinlegung im Jahr 1968 für Neu-Kranichstein feiert, zu einem kulturbegleiteten Quartiersrundgang 'Soziale Stadt' mit anschließender Einweihung des neuen ‚Sonnendecks‘ am Brentanosee ein.

Treffpunkt ist die Westhalle am JugendKlub Kranichstein, Jägertorstraße 179. „In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat sich Kranichstein zu einem attraktiven, beliebten Stadtteil entwickelt, wozu auch das Städtebauförderprogramm 'Soziale Stadt' seinen Beitrag geleistet hat. Vor diesem Hintergrund und dem in diesem Jahr zu feiernden Stadtteiljubiläums liegt nichts näher, als auch im Rahmen der 'Sozialen Stadt' Bilanz zu ziehen und die in den letzten Jahren umgesetzten Projekte vor Ort noch einmal der Öffentlichkeit vorzustellen“, erläutern Planungsdezernentin Dr.

Barbara Boczek und Sozialdezernentin Barbara Akdeniz die Idee hinter dem Rundgang. „Vorstellen möchten wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei auch das neue ‚Sonnendeck‘, eine Holzplattform mit Tuchüberspannung am Kranichsteiner Brentanosee, die den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils künftig als zusätzlicher Ruhepol und Entspannungsort in ihrem Stadtteil zur Verfügung stehen wird“, so Boczek und Akdeniz weiter.

Nach einer Begrüßung durch Dr. Barbara Boczek und Barbara Akdeniz wird Brigitte Holz für das Programm ‚Soziale Stadt‘ in Darmstadt mitverantwortliche Büro Freischlad + Holz das Projekt vorstellen. Auf dem anschließenden Rundgang, der von der Westhalle des JugendKlubs über die Brentanoanlage, den Skateplatz und die Neue Mitte zum IB Jugendcafé Chillmo führt, folgen an jeder Station kulturelle Beiträge von Vereinen und Akteuren aus dem Stadtteil.

Beteiligt sind die Hip Hopper ‚Dance Unity‘, die Trommelgruppe aus der städtischen Kita Jägertorstraße, aus dem Sportverein SV Blau Gelb nehmen Gruppen aus der Tanz- und Turnabteilung teil und das „Kranichstaaner Kurasambel“ bildet den Abschluss.

„So erwartet die Gäste des Rundgangs ein vielfältiger Einblick in Kulturaktivitäten des Stadtteils“ erläutert Jeannette Dorff von der Stadtteilwerkstatt Kranichstein (Diakonisches Werk Darmstadt Dieburg), die Vorort mit den Akteuren im Stadtteil zusammenarbeitet und gemeinsam mit ihnen das Programm zusammengestellt hat.

.

Diesen Artikel Kommentieren

botMessage_toctoc_comments_910
Freitag, 17. August 2018, 07:16 Uhr

Artikel Suche

city-map Darmstadt-Dieburg

- Gesponsert -

Deine Firma jetzt kostenlos eintragen!
city-map Darmstadt Dieburg