Jan Rosenthal beendet seine aktive Karriere

Jan Rosenthal: „Im Laufe des vergangenen halben Jahres haben sich meine persönlichen Prioritäten deutlich in Richtung meiner Familie verschoben. In dieser Zeit ist in mir der Entschluss gereift, dass nun der Zeitpunkt gekommen ist, mich anderen Dingen und Aufgaben zu widmen. Da ich den Standpunkt vertrete, dass man Profifußball nur mit hundertprozentigem Fokus spielen sollte, möchte ich mit dieser Entscheidung auch meiner Verantwortung gegenüber den Lilien gerecht werden.“

Rosenthal weiter: „Ich bin sehr dankbar, mir als Fußballprofi meinen Kindheitstraum erfüllt zu haben, freue mich aber gleichzeitig auch auf den neuen Lebensabschnitt. Bei den Verantwortlichen des SV 98 bedanke ich mich für das jederzeit faire und ehrliche Miteinander. Auch dem gesamten Verein, zu dem ich während meiner Zeit eine starke emotionale Bindung aufgebaut habe, gebührt ein großer Dank für knapp dreieinhalb tolle und aufregende Jahre. Der SV 98 wird mir als besonderer Klub in Erinnerung bleiben, in dem das Familiäre und der Zusammenhalt gelebt werden. Ich werde den Weg der Lilien weiter aufmerksam verfolgen und wünsche ihnen für die Zukunft nur das Beste.“

Rüdiger Fritsch: „Wir sind stolz darauf, dass mit Jan Rosenthal ein hervorragender Fußballspieler und großartiger Mensch knapp dreieinhalb Jahre die Lilie auf der Brust getragen hat. Mit seinen Leistungen hatte er großen Anteil am Aufstieg in die Bundesliga und dem dortigen Klassenerhalt, dafür werden wir ihm immer dankbar sein. Jan Rosenthal hat sich mit dem Verein sowie dessen Werten identifiziert und ist jederzeit am Böllenfalltor willkommen. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir ihm von Herzen alles Gute.“

Dirk Schuster: „Ich habe Jan Rosenthal als sehr reflektierten und ehrlichen Menschen kennengelernt – auch die nun von ihm getroffene Entscheidung zeugt von Persönlichkeit und Charakter. Ich freue mich sehr, dass ich ihn trainieren durfte und wünsche ihm für seine Zukunft nur das Beste.“

Jan Rosenthal bestritt seit Februar 2015 insgesamt 65 Pflichtspiele für den SV 98 und feierte mit den Lilien im Mai 2015 den Aufstieg in die Bundesliga sowie in der Saison darauf den Klassenerhalt im Oberhaus. Zuvor hatte Rosenthal in seiner Karriere für Hannover 96, den SC Freiburg und die Frankfurter Eintracht insgesamt 158 Bundesliga-Partien sowie 15 Partien im DFB-Pokal absolviert.

Diesen Artikel Kommentieren

botMessage_toctoc_comments_910
Freitag, 17. August 2018, 07:15 Uhr

Artikel Suche

city-map Darmstadt-Dieburg

- Gesponsert -

Deine Firma jetzt kostenlos eintragen!
city-map Darmstadt Dieburg