Wissenschaftsstadt Darmstadt verleiht Preise und zieht Bilanz zum Stadtradeln 2019

 

Umweltdezernentin Barbara Akdeniz hat auch in diesem Jahr im Rahmen des Fahrradaktionstages am 1. September Preise an die drei besten Teams und Einzelradler bei der Aktion Stadtradeln verliehen. Geradelt wurde vom 28. Mai bis 17. Juni. Über 1400 Personen in 85 Teams haben in diesem Zeitraum insgesamt 285.809 km Strecke zurückgelegt und dadurch 41 t CO2 im Vergleich zu Autofahrten vermieden. Die Zahlen aus 2018 konnten damit deutlich übertroffen werden, so wurde beispielsweise die Kilometerleistung um 21 Prozent gesteigert. „Ich freue mich, dass wieder so viele Radfahrerinnen und Radfahrer am Stadtradeln teilgenommen haben und damit ein Zeichen für den hohen Stellenwert des Radfahrens in Darmstadt gesetzt haben“, erklärt dazu Umweltdezernentin Akdeniz. „Das ist für uns Antrieb und Motivation die Radinfrastruktur weiter auszubauen, um noch mehr Anreize für den Umstieg auf das Rad zu schaffen.“ Bei der Teamwertung hat dieses Jahr das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung mit einer Kilometerleistung von 35.049 km den ersten Platz erzielt, gefolgt von „Merck fährt Rad“ mit 32.057 km und der Hochschule Darmstadt mit 13.190 km. Als Preise gab es hier jeweils Gutscheine für einen gemeinsamen Kletterwaldbesuch, um den Teamgedanken zu stärken.Bei den Einzelradlern konnte ein Trio aus der Triathlon-Abteilung der SG Arheilgen um Axel Reinhardt, Klaus Hoppe und Theo Fernau mit jeweils über 2.200 km zurückgelegten Kilometern die ersten drei Plätze belegen. Hier gab es Gutscheine für einen Darmstädter Fahrradladen als Preise. Für alle anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stadtradelns gab es als Dankeschön für die Teilnahme zudem ein Flickset. Auch in diesem Jahr wurde im Rahmen des Stadtradelns wieder eine soziale Initiative im Radverkehrsbereich ausgezeichnet, die Wahl fiel hierbei auf den Förderverein der Jugendverkehrsschule Darmstadt, welcher mit 1.000 Euro in seiner Arbeit unterstützt wird: „Hier ist der Preis gut aufgehoben, denn wenn wir uns beim Stadtradeln weiter steigern wollen, brauchen wir insbesondere qualifizierten Nachwuchs – gut, dass sich die Verkehrsschule so gut darum kümmert“, erklärt Akdeniz.

Auch im kommenden Jahr wird die Stadt Darmstadt wieder am Stadtradeln teilnehmen, sobald der Zeitraum festgelegt ist, wird eine entsprechende Information folgen..

Diesen Artikel Kommentieren

botMessage_toctoc_comments_910
Montag, 16. September 2019, 12:56 Uhr

Artikel Suche

city-map Darmstadt-Dieburg

- Gesponsert -

Deine Firma jetzt kostenlos eintragen!
city-map Darmstadt Dieburg